BandKonzerteMedienFotosShopPresseKontakt

Band

Die Band „fojgl“ spielt Bearbeitungen jiddischer Lieder und Eigenkompositionen mit traditionellen jiddischen Texten.
Dabei bewahrt „fojgl“ immer den Respekt vor einer Kultur, reich an Bildern und einprägsamen Metaphern, voll von Humor und Lebensweisheit. Die Musik versucht die emotionale Bandbreite und Vielfalt der jiddischen Texte, zwischen Melancholie und Lebensfreude, hörbar zu machen. Die Kompositionen werden von Florian Vogel und Johannes Opper gemeinsam erarbeitet, arrangiert und entwickelt.
Zwischen Klezmer, Jazz, Pop, und einer gewissen Portion Punk gehen „fojgl“ eigene musikalische Wege.

2005 gewann „fojgl“ den „Kleinkunstpreis des Landes Baden- Württemberg“, sowie 2007 den „Landespreis für folk und worldmusik (BW)“.

Besetzungen:
Duo: Florian Vogel (Violine), Johannes Opper (Gitarre/Gesang)

Trio: Florian Vogel (Violine), Johannes Opper (Gitarre/Gesang), Steffen Hollenweger (Kontrabass)

Quartett: Florian Vogel (Violine), Johannes Opper (Gitarre/Gesang) , Ben Tai Trawinski (Kontrabass), Nico Stallmann (Schlagzeug)
facebook myspace